Bleiben Sie auf dem Laufenden

 

 

Auf dieser Seite informiere ich Sie

regelmäßig über Neuigkeiten

aus der

Naturheilpraxis Gabriele Fiegel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Natron (Natriumhydrogencarbonat)

 

was unsere Großeltern schon wußten...

 

heute vergessen ist

 

 

- Backtriebmittel

  Anstelle von Backpulver 5g Natron auf 500g Mehl

  und kurz vor dem Backen ca. 5-6 Eßlöffel Essig zum Teig geben.

- Blanchieren

  Beim Kochen von grünem Gemüse, wie Kohl oder Spinat, mit 1 Teelöffel Natron

  bleibt die grüne Farbe und der "Biss" erhalten.

- saure Früchte

  Rhabarber, Johannis-, Stachel- und Himbeeren, sowie Pflaumen schmecken

  milder und reduziert die Zuckerzugabe bei Verwendung von

  einer Messerspitze Natron.

- Rohes Gemüse und Salat

  sollten mit 1 Teelöffel Natron im Waschwasser gereinigt werden.

 

 

JOD - ein unterschätztes Spurenelement

 

Die meisten denken bei Jod am ehesten an die Schilddrüse und an jodiertes Speisesalz. Aber wussten Sie, dass die weibliche Brust mehr Jod speichern kann als die Schilddrüse? Viele Organe Ihres Körpers sind auf das Spurenelement angewiesen.

 

Alles im Jod?

 

 

Wissenswertes über Milch

 

- längst nicht so gut wie gedacht -

 

 



 

 

Histaminunverträglichkeit

  

Haben Sie Beschwerden wie Durchfall, Kopfschmerzen, Müdigkeit,

Schwindel oder Herzklopfen?

 

 

 

 Planen Sie eine Heilfastenkur oder eine Leberreinigung

nach Dr. Hulda Clark oder Andreas Moritz?

 

Gerne berate und unterstütze ich Sie dabei!

 

 

 

WEICHMACHER

 

Ein interessanter und

nachdenklich stimmender Artikel

 

 

 

 

über eine mögliche Ursache

für Fettleibigkeit und Brustkrebs.

 

 

weiterlesen...

Negative Umwelteinflüsse





Störfelder wie Elektrosmog und Geopathologie verhindern,

dass sich unser Organismus ausreichend regenerieren kann.

 

Um herauszufinden ob sich ein derartiges Störfeld bei Ihnen Zuhause befindet,

empfiehlt es sich einen Baubiologen zu beauftragen,

der Störfaktoren aufstöbert und verhindern hilft.

 

mehr unter...